Feiern ist der Horror

Theater Menschen in anderen Ländern feiern fröhlich, die Deutschen machen ein Problem daraus - egal ob Geburtstag, Silvester oder Weihnachten. Ein Schauspieler-Quartett widmet sich der notorischen Unfähigkeit zu feiern und schlägt aus dem "gemütlichen" Wohnstuben-Horror jede Menge Pointen und komisches Kapital.

"Festzeitstory" Premiere Di 5.3., 20.00, Thalia in der Gaußstraße (S Altona Bus 2), Gaußstr. 190, Karten zu 20,- unter T. 32 81 44 44