Neues zum Angewöhnen

Neue Musik in verträglicher Dosierung bietet die Reihe "Don't Push the Sounds" im Studio E und im Kleinen Saal. Die einstündigen, kurz anmoderierten...

Neue Musik in verträglicher Dosierung bietet die Reihe "Don't Push the Sounds" im Studio E und im Kleinen Saal. Die einstündigen, kurz anmoderierten Konzerte stellen Klassiker des 20. und 21. Jahrhunderts vor. In dieser Saison erklingen unter anderem George Crumbs apokalyptisches Streichquartett "Black Angels", Galina Ustwolskajas religiös inspirierte "Komposition Nr. 1" und "Komposition Nr. 2", Wolfgang Rihms "Vier Studien" und Helmut Oehrings "Locked-in" für E-Gitarre und Streicher. Es spielen Musiker des Ensemble Resonanz und des Kammerensemble Neue Musik Berlin. Nach den Konzerten können die Zuhörer sich bei einem Glas Wein über das Gehörte austauschen.