Verlosung heute auf abendblatt.de

Karten für Netrebko-Konzert in Hamburg zu gewinnen

Wie gut kennen Sie Anna Netrebko? abendblatt.de stellt ihnen heute ab 8 Uhr jede Stunde je eine Frage zu dem Opernstar. Machen Sie mit und gewinnen Sie Karten für das Hamburg-Konzert!

Hamburg. Der Musikjournalist Axel Brüggemann zieht einen Vergleich zwischen Top-Stars: "Seit Maria Callas war kein Opernstar mehr so Mainstream wie Anna Netrebko. Sie ist Soap und Opera in einer Person.

Doch während die Callas eine Tragödin war, ist Donna Anna der Gegenentwurf. Sie säuft, schnattert und singt. Anna Netrebko verkörpert, was die Oper selten hatte: die unendliche Leichtigkeit des Seins."

Der Hamburger Stimmen-Experte Jürgen Kesting sieht in Anna Netrebko ein "außergewöhnliches stimmliches Talent": "Das Timbre ist attraktiv, der Klang dunkel, voll und warm, über dem System leuchtend und nicht schrill. Aber es ist ein einheitlicher Klang, mit dem die Worte umhüllt werden."

Wie gut Anna Netrebko tatsächlich singt, können die Hamburger nun endlich auch im akustisch einwandfreien Konzert-Ambiente der Laeiszhalle begutachten.

Sie wollen am kommenden Mittwoch im Saal sitzen, ohne einen Cent zu bezahlen? Dazu haben Sie eine Chance, wenn Sie am heute zwischen 8 und 17 Uhr www.abendblatt.de anklicken: Dort werden stündlich zwei Tickets einer gehobenen Kategorie verlost. Sie können gewinnnen, wenn Sie eine der neun Quizfragen richtig lösen.

Für alle anderen Netrebko-Fans bleibt als Trost: Es gibt noch Restkarten in allen Kategorien für das Konzert mit der Sopranistin.

Anna Netrebko & Bryn Terfel - Operngala 9.9., 19.30 Uhr, Laeiszhalle. Karten (55 bis 285 zuzüglich Gebühren) gibt es noch in den Abendblatt-Ticketshops. Ihren nächstgelegenen Shop finden Sie im Internet unter www.abendblatt.de/ticketshops

Die Verlosung der 18 Karten für das Konzert am Mittwoch läuft am Dienstag von 8 bis 17 Uhr bei abendblatt.de