Kulturprojekt

Stiftungsrat fördert neue Formen des Theaters

Berlin. Die Kulturstiftung des Bundes will die Zusammenarbeit von etablierten Theatern mit freien Gruppen stärken. Für das Projekt "Doppelpass" bewilligte der Stiftungsrat 4,6 Millionen Euro, wie die Künstlerische Direktorin Hortensia Völckers in Berlin mitteilte. Damit sollen neue Formen des Theaters erprobt werden.