Neue Funde

Ausstellung zeigt Pergamon-Panorama

Berlin. Die untergegangene antike Stadt Pergamon soll in Berlin virtuell wiederauferstehen. Die Antikensammlung präsentiert von Herbst an neben dem weltberühmten Pergamon-Altar fast 500 größtenteils noch nie gezeigte Funde der Ausgrabungsstätte. Höhepunkt der Ausstellung soll ein riesiges 360-Grad-Bild der griechischen Metropole sein, das der in Sachsen aufgewachsene und in Berlin lebende Panoramakünstler Yadegar Asisi schafft. Die Veranstalter rechnen mit 1,8 Millionen Besuchern.