Spitzen-Küche

De Elvköök legt mit neuen Kursen in der HafenCity los

Wenn eine Küche nicht mehr Küche genannt wird, sondern sehr modern "Chefmanship Center", dann lohnt es sich, genauer hinzuschauen. Und zwar ins Unilever-Haus in der HafenCity.

Der Blick in die Firmenzentrale mit der kühnen Architektur offenbart erst das Atrium und dann, durch eine Fensterfront einsehbar, reichlich großzügige Küchenarbeitsplätze, sinnvoll und praktisch angeordnet und von den Induktionskochfeldern bis zu den leistungsstarken Dunstabzugshauben mit allen modernsten Schikanen ausgestattet. Eine Umgebung, die Hobbykoch-Herzen höher schlagen und den Wunsch aufkeimen lässt, dort mal selbst Hand anzulegen.

Genau das ist jetzt möglich: De Elvköök nimmt den Betrieb auf und bietet sonnabends und sonntags sechsstündige Kochkurse an, die mit dem gemeinsamen Verzehr des Zubereiteten enden. Den launigen Anleiter für die maximal zwölf Teilnehmer gibt der langjährige Küchenchefs des Restaurants Nil, Matthias Schulz; auf dem Programm stehen zunächst die Themen Fisch- und Meeresfrüchte, Hamburger Küchen-Originale sowie ein herbstliches Drei-Gänge-Menü. Schulz legt großen Wert auf eine kompakte Warenkunde, auf gut vorbereitete und strukturierte Abläufe und darauf, dass seine "Schüler" jene kleinen Tricks und Kniffe lernen, die in vielen Kochbüchern nicht verzeichnet sind, aber das Hantieren am Herd deutlich erleichtern.

Für den Herbstmenü-Kursus am Sonntag, dem 17. Oktober (11 bis 17 Uhr), lädt LIVE in Kooperation mit "De Elvköök" 2 x 2 lern- und genusswillige Leserinnen und/oder Leser ein. Wer mitkochen und -essen möchte, ruft bis Mittwoch, 6. Oktober, 15 Uhr, die Gewinnhotline T. 0137/808 40 11 90 an (50 Cent/Anruf aus dem Festnetz) oder schickt eine SMS mit dem Text LIVE WIN ELBKUECHE an 520 20 (49 Ct. pro SMS). Bitte Name, Alter und Telefonnummer angeben. Viel Glück!

De Elvköök Kochkurse, 85,- p. P. inkl. Material und Getränken, Infos und Buchung: www.deelvkoeoek.de