"Theater der Welt"

Festival startet mit Barockoper

Mülheim. Das renommierte Festival "Theater der Welt" startet im Kulturhauptstadtjahr im Ruhrgebiet mit der Barockoper "Montezuma" von Carl Heinrich Graun. Am kommenden Mittwoch wird in Mülheim das Festival eröffnet, das dann an 18 Tagen an 18 Spielorten 32 Produktionen mit 121 Vorstellungen bietet. Allein elf Produktionen des Festivals sind Weltpremieren. 385 Künstler sind beteiligt. Seit 1981 geht das Festival alle zwei bis drei Jahre in einer anderen Stadt unter wechselnder Leitung über die Bühne.