Kapelle

Dresdner Notenschrank kommt ins Internet

Dresden. Ein Notenschrank der 1548 gegründeten Dresdner Hofkapelle ist fortan im Internet einsehbar. Damit werden 50 000 Notenseiten für Wissenschaft und Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vom 23. bis 25. Juni kommen Musikwissenschaftler aus den USA, Australien und Europa in Dresden zusammen, um sich mit dem Repertoire der Hofkapelle im 18. Jahrhundert zu befassen.