Keep Hamburg Weird

Drei starke Bands im Westwerk

Die kleine feine Hamburger Plattenfirma Sunday Service ist eine Schatulle für musikalische Kleinode. Daher verwundert es nicht, dass der Verein RockCity dieses Schatzkästlein öffnet und drei der Schmuckstücke öffentlich funkeln lässt.

Doch der Titel des Konzertabends verrät, dass die Besucher keine glatt polierten Edelsteine präsentiert bekommen. "Keep Hamburg Weird - Die Diamantenjagd Teil 1" legt nahe, dass sich der Hörer das Verrückte, Avantgardistische, Ungeschliffene eigens erschließen muss. Dargereicht wird zu diesem Zweck melancholischer Discosound der Hamburger Indiepopper Me Succeeds, kratzig-swingender Gitarrenpop von den Berlinern The iNNits sowie sparsam intonierter Instrumentalrock der Hanseaten Halma. Glänzend verrückt!

Keep Hamburg Weird heute, 21.00, Westwerk (S Stadthausbrücke), Admiralitätstr. 74, Eintritt: 8,- Ak., www.rockcity.de