Max-Beckmann-Preis für Barbara Klemm

Frankfurt/Main. Durch ihren sicheren Blick für Menschen und Situationen sind Bilder entstanden, die man nicht vergisst. Barbara Klemm ist die erste Fotografin, die den Max-Beckmann-Preis der Stadt Frankfurt am Main erhält, einen der angesehensten deutschen Kunstpreise. Die Auszeichnung ist mit 50 000 Euro dotiert.