Konzert von Arabern und Israelis in Katar

Berlin. Das arabisch-israelische Jugendorchester "West-Eastern Divan" tritt unter Leitung von Dirigent Daniel Barenboim heute erstmals im arabischen Emirat Katar auf. Mit dem Konzert in der Hauptstadt Doha werde das Orchester in einem weiteren Land spielen, aus dem die Musiker des Orchesters stammen, teilte die Daniel-Barenboim-Stiftung am Montag in Berlin mit. In dem 1999 von Barenboim und dem palästinensischen Literaturwissenschaftler Edward Said gegründeten Orchester spielen Musiker aus arabischen Ländern, Israel, Iran, der Türkei und Spanien.