Sie kämpften für die alte Dame: Abendblatt-Reporter erhalten Wächterpreis

HAMBURG. Eine der renommiertesten deutschen Medien-Auszeichnungen geht in diesem Jahr an Reporter des Abendblatts. Marion Girke und Christian Denso erhalten den "Wächterpreis der Tagespresse" für ihre Berichterstattung über den Fall der alten Dame - Thea Schädlich, die auf Behördenantrag "entmündigt" worden war. Ihr Haus und ihr Grundstück waren zu einem niedrigen Preis an die Gemeinde verkauft worden. Gegen alle rechtlichen Widerstände haben Girke und Denso den Sachverhalt ermittelt, "ein Lehrbeispiel für engagierten Journalismus und erstklassige Recherche", urteilte die Jury. Die Berichte führten zu einer breiten Diskussion über das Betreuungsrecht - und dazu, dass Thea Schädlich ihr Grundstück zurückverlangen kann. Der zweite Preis geht an die "Süddeutsche Zeitung", der dritte an die "Westdeutsche Zeitung".