Sie sangen "Stille Nacht" - und die Waffen schwiegen

Erster Weltkrieg: 1914 feierten Feinde an der Westfront gemeinsam Weihnachten. Das Wunder kommt heute ins Kino. Deutsche, Briten, Franzosen krochen aus ihren Schützengräben in Flandern, tranken Wein, spielten Fußball und ließen drei Tage lang den Krieg Krieg sein.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.