Querschläger

"Es gibt aber auch Menschen, die der Auffassung sind, dass Tätowierungen den Maoris, ehemaligen Fremdenlegionären, Matrosen oder Friseurinnen aus Magdeburg vorbehalten bleiben sollten."

Kurt Kister in der "Süddeutschen Zeitung"