Festivalprogramm

Kunstfest Weimar taumelt zwischen Genie und Wahnsinn

Weimar. Das Kunstfest Weimar widmet sich in diesem Jahr der Grenze zwischen Genie und Wahnsinn. Unter dem Motto "Irrlichter" sind vom 20. August bis zum 12. September 31 Veranstaltungen mit Musik, Tanz, Lesungen und Diskussionen geplant. Der Titel sei dem Klavierstück "Feux follets" von Franz Liszt entlehnt, sagte Kunstfest-Chefin Nike Wagner gestern.