Kinder helfen Kindern
Unterstützung für Kinder und Jugendliche
Der Verein unterstützt bedürftige, kranke sowie behinderte Kinder und Jugendliche der Metropolregion Hamburg.

Finanzielle Hilfe erhalten sowohl soziale Projekte als auch Einzelschicksale. Lesen Sie mehr »
Urlaubsabo-Aktion

Spenden Sie Ihr Abendblatt für Fiete

Foto: Roland Magunia

Das kleine Kuscheltier des Abendblatt-Vereins geht an kranke Kinder in Hamburger Kliniken und wird im Rettungswagen verteilt

Er soll als knuddeliger Begleiter Jungen und Mädchen in Not ein wenig Mut machen: Seebär Fiete, der Seelentröster des Abendblatt-Vereins „Kinder helfen Kindern“. Es ist ein Kuscheltier, das kranke und bedürftige Kinder erhalten, die etwas Trost brauchen, weil sie zum Beispiel einen Unfall hatten oder Schmerzen haben, mit dem Krankenwagen abgeholt werden und ins Krankenhaus müssen. Der Seelentröster wird aus den Spenden der Abendblatt-Leser bezahlt, die sich an der Urlaubsaktion beteiligen. Denn wer sein Abendblatt-Abo während seiner Ferien spendet, gibt damit auch automatisch zwei Euro an den Abendblatt-Verein, der damit die Kuscheltiere anschafft.

Vergangenen Herbst haben wir die erste Produktion der Seebären im Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK), Kinderkrebs-Zentrum im UKE, Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmsstift und an den Rettungsdienst G.A.R.D. verteilt – insgesamt 3400 Stück. „Wir haben nur noch ein paar Kuscheltiere übrig und brauchen dringend neue. Denn die Kinder, die zu uns in die Notaufnahme kommen, lieben Fiete. Er hilft ihnen, wenn sie Schmerzen und Ängste haben“, sagt Ansgar Kuhn, pflegerische Leitung der Notfallambulanz im AKK. Produziert wird Fiete von der Hamburger Firma Promotion Pets. Es gibt Fiete auch für zehn Euro (mit Spendenanteil) in der Abendblatt-Geschäftsstelle, Großer Burstah 18-32, zu kaufen. Damit wir wieder Seelentröster verschenken können, bitten wir Sie, Ihr Abendblatt-Abo zu spenden.

Urlaubsabo-Aktion: Tel. 040/ 554 47 17 00 oder www.abendblatt.de/aboservice