Kinder helfen Kindern
Unterstützung für Kinder und Jugendliche
Der Verein unterstützt bedürftige, kranke sowie behinderte Kinder und Jugendliche der Metropolregion Hamburg.

Finanzielle Hilfe erhalten sowohl soziale Projekte als auch Einzelschicksale. Lesen Sie mehr »
Urlaubs-Abo-Aktion

Der Seelentröster von "Kinder helfen Kindern" heißt Fiete

Der Seelentröster Fiete vom Hamburger Abendblatt

Foto: Klaus Bodig / Klaus Bodig / HA

Der Seelentröster Fiete vom Hamburger Abendblatt

Der kleine Seebär geht an kranke Mädchen und Jungen. Spender dafür sind die Teilnehmer an der Urlaubs-Abo-Aktion des Abendblatts

Der kleine Seebär und Seelentröster des Abendblatt-Vereins "Kinder helfen Kindern" heißt Fiete. Wir hatten im Sommer kleine Abendblatt-Leser aufgefordert, uns einen Namen für das Kuscheltier zu schicken. Und das Votum fiel sehr deutlich aus: Von 75 Einsendungen schlugen alleine 15 den Namen Fiete vor. Kein Name wurde nur annähernd so oft genannt, obwohl es auch schöne andere Vorschläge wie KiKi, Robbi, Flossi, Ole oder Happy gab. Aber Fiete passt so gut, denn er ist norddeutsch, seemännisch und fröhlich – genauso wie unser Seebär. Den erhalten künftig kranke und bedürftige Kinder, die etwas Trost brauchen, weil sie zum Beispiel einen Unfall hatten oder Schmerzen haben, mit dem Krankenwagen abgeholt werden und in die Klinik müssen.

Derzeit wird Fiete von der Firma Promotion Pets produziert, ab November wird er ausgeliefert unter anderem an das Altonaer Kinderkrankenhaus, und den Rettungsdienst G.A.R.D. Bei der ersten Übergabe der Tiere wird auch ein Kind dabei sein, das uns den Namen Fiete vorgeschlagen hat.

Der Seelentröster wird aus Spenden der Leser bezahlt, die sich an der Urlaubsaktion beteiligen. Denn wer sein Abendblatt-Abo während des Urlaubs spendet, kann bestimmen, dass zwei Euro an den Abendblatt-Verein "Kinder helfen Kindern" gehen und damit die Kuscheltiere für kranke Kinder angeschafft werden. Fiete wird übrigens auch in der Abendblatt-Geschäftsstelle erhältlich sein – natürlich geht der Kauferlös an unseren Verein. Damit wir ganz vielen Kindern einen Seelentröster schenken können, bitten wir Sie, Ihr Abendblatt-Abo auch im anstehenden Herbsturlaub zu spenden.

Weitere Infos: Online-Kundenservice unter www.abendblatt.de/aboservice oder Telefon 554 47 17 00. E-Mail: vertrieb@abendblatt.de