Wo wohnt es sich am schönsten? Wo gibt es einen Kinderspielplatz? Wo kann man abends ausgehen? Antworten auf diese Fragen gibt das Hamburger Abendblatt. 150 Reporter testeten die 8100 Straßen der Hansestadt. Jede Straße wurde katalogisiert und fotografiert. In jeweils zehn Kategorien wurden maximal fünf Sterne vergeben. Im Internet können Sie eigene Bewertungen abgeben. Hier stellen wir jede Woche zwei Straßen vor.

Rögengrund

Zu beiden Seiten des Rögengrunds in Bergstedt stehen Einfamilienhäuser, teils auch jüngeren Baujahrs. Die Straße wird von der Hamraakoppel und der Delle gekreuzt und endet im Westen wie im Osten als Sackgasse. Südlich fließt die Saselbek.

Bewertung Redaktion:

Zustand der Straße

Verkehr/Lärm

Wohnqualität

Familienfreundlichkeit

Natur

Einkaufen

Gastronomie

Parkplätze

Freizeitwert

Sauberkeit

Gesamt

Huusbarg

Der Huusbarg in Volksdorfist eine lange, teils breite Allee. An ihr stehen klassische Einfamilienhäuser im Kaffeemühlen-Stil. Zudem gibt es ältere Bauten mit Satteldächern und ein Neubauten. Der Gehsteig ist durch einen begrünten Wall von der Straße getrennt. Es gibt hier eine große Gärtnerei.

Bewertung Redaktion:

Zustand der Straße

Verkehr/Lärm

Wohnqualität

Familienfreundlichkeit

Natur

Einkaufen

Gastronomie

Parkplätze

Freizeitwert

Sauberkeit

Gesamt

Alle Straßenbewertungen und mehr Informationen finden Sie unterwww.abendblatt.de/strassen