Feuerwehr Hamburg

Betonmischer bleibt unter U-Bahn-Brücke in Barmbek stecken

Ein Betonmischer hat sich am Barmbeker Markt unter einer U-Bahn-Brücke festgefahren.

Ein Betonmischer hat sich am Barmbeker Markt unter einer U-Bahn-Brücke festgefahren.

Foto: Michael Arning

Mit einem Trick konnte die Feuerwehr den Lkw zügig wieder befreien. U3.Sperrung zwischen Barmbek und Mundsburg wieder aufgehoben.

Hamburg. Ein Betonmischer ist am Dienstagvormittag unter einer U-Bahn-Brücke am Barmbeker Markt stecken geblieben. Wie die Feuerwehr mitteilt, hat sich der Lkw gegen 10.50 Uhr dort festgefahren. "Wir haben dann die Luft aus den Reifen gelassen, sodass der Fahrer, rausfahren konnte", so ein Feuerwehrsprecher. Nach gut 40 Minuten war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Statiker prüften im Anschluss, inwieweit die Brücke beschädigt wurde. Dafür musste auch der U-Bahn-Verkehr auf der U3-Strecke zwischen Barmbek und Mundsburg eingestellt werden. Die Hochbahn forderte ihre Fahrgäste auf, die Busse zu nutzen. Seit etwa 13.30 Uhr ist die Sperrung der Strecke wieder aufgehoben.

( dob )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht