Polizei Hamburg

Feuer in Jenfelder Hochhaus – Frau tot in Wohnung gefunden

In der Nacht zum Freitag brach ein Feuer in einer Wohnung am Öjendorfer Damm aus.

In der Nacht zum Freitag brach ein Feuer in einer Wohnung am Öjendorfer Damm aus.

Foto: Michael Arning

Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr ist ein Kleiderschrank in Brand geraten. 13 Bewohner mussten behandelt werden.

Hamburg. Bei einem Hochhausbrand in Hamburg-Jenfeld ist eine vermutlich 90 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Das Feuer brach um kurz nach 2 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Öjendorfer Damm aus.

"Bei der betroffenen Wohnung handelt es sich um eine in der fünften Etage eines zehngeschossigen Mehrfamilienhauses gelegene Einzimmerwohnung", teilte Polizeisprecherin Nina Kaluza mit. Ersten Erkenntnissen nach brannte es in Teilen der Wohnung – möglicherweise sei ein Kleiderschrank in Brand geraten. "Umliegende Wohnungen wurden durch Verqualmung in Mitleidenschaft gezogen", so die Sprecherin.

Feuer in Hochhaus: 90-Jährige tot aufgefunden

Teile des Gebäudes wurden von den Einsatzkräften evakuiert. Bei den Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte die tote Frau. Sie sei bislang noch nicht abschließend identifiziert, es dürfte sich jedoch um die 90-jährige Bewohnerin handeln. 13 weitere Hausbewohner, darunter auch drei Kleinkinder, mussten wegen des Verdachts einer Rauchgasinhalation vor Ort von Rettungswagenbesatzungen behandelt werden. Sie wurden gemeinsam mit einer weiteren unverletzten Person während des Einsatzes in einem HVV-Bus untergebracht.

Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte wegen des Feuers vor Ort. "Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Brandwohnung durch die Polizei beschlagnahmt", sagt Polizeisprecherin Kaluza. Die Ermittlungen übernehmen Spezialisten des für Branddelikte zuständigen LKA sowie die Fachdienststelle für Todesermittlungen. Laut Kaluza liegen bislang keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vor. Die Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, dauern an.

( dob/lag/arg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht