A7

Lkw im Elbtunnel liegen geblieben – zehn Kilometer Stau

Ein liegengebliebener Lkw im Elbtunnel sorgte für zehn Kilometer Stau auf der A7 (Archivbild).

Ein liegengebliebener Lkw im Elbtunnel sorgte für zehn Kilometer Stau auf der A7 (Archivbild).

Foto: imago images/Blaulicht News

Am frühen Morgen schaffte es der Sattelzug nicht durch die vierte Röhre des Elbtunnels. Der Lkw musste abgeschleppt werden.

Hamburg. Am frühen Montag Morgen ist auf der A7 ein Sattelzug im Elbtunnel liegen geblieben. Gegen 5.41 Uhr blieb er stehen und verstopfte die vierte Röhre in Richtung Süden. Schnell baute sich ein Stau auf, der in Spitzenzeiten zwischen Schnelsen Nord und Elbtunnen zehn Kilometer erreichte.

Aber mittlerweile konnte die Polizei die Situation entschärfen. Der liegengebliebene Sattelzug wurde abgeschleppt. Die Röhre ist wieder frei, der Stau nimmt ab und hatte gegen 7.30 Uhr noch 6 Kilometer.

( axö )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht