Bramfeld

Brandstiftung? Garage in Kleingartenverein in Flammen

Die Garage und das Auto wurden bei dem Brand völlig zerstört.

Die Garage und das Auto wurden bei dem Brand völlig zerstört.

Foto: Michael Arning

Anwohner hören einen lauten Knall. Dann stehen eine hölzerne Garage, ein Auto und ein Boot an der Osterbek in Flammen.

Hamburg. Ein Feuer in einem Kleingartenverein in Hamburg-Bramfeld hat in der Nacht zum Donnerstag einen verheerenden Schaden angerichtet. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet gegen 0.45 Uhr ein Garagenkomplex aus Holz in Brand. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Anwohner hörten in der Nacht einen lauten Knall. Als Feuerwehr und Polizei im Kleingartenverein 538 direkt an der Osterbek eintrafen, standen vier Garagen und ein Kleinwagen schon komplett in Flammen. Die Retter löschten den Brand, konnten aber nicht verhindern, dass der hölzerne Unterstand, das Auto und ein Boot auf einem Trailer von den Flammen zerstört wurden.

Die Polizei ermittelt nun auch wegen Brandstiftung, eine erste Fahndung verlief aber erfolglos, wie ein Sprecher des polizeilichen Lagedienstes dem Abendblatt sagte.

( bob )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht