Öffentlichkeitsfahndung

Einbruch in Marienthal: Wer kennt diesen Mann?

Mit diesen Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Hamburg nach dem Mann, der in Marienthal in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen ist.

Mit diesen Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Hamburg nach dem Mann, der in Marienthal in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen ist.

Foto: Polizei Hamburg

Eine Kamera filmte den Einbrecher beim Eindringen in ein Mehrfamilienhaus. Nun fahndet die Polizei mit Bildern nach dem Täter.

Hamburg. Mit der Kamera an der Eingangstür hatte der Mann offenbar nicht gerechnet: Über ein Jahr ist es bereits her, dass der Einbrecher in das Mehrfamilienhaus in Hamburg-Marienthal eingedrungen war. Nun fahndet die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem bislang unbekannten Täter.

Der Mann war am 27. Januar 2020 gegen 17.50 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schimmelmannstraße eingebrochen. "Er hatte sich ein iPad und eine Tasche offenbar zum späteren Abtransport bereitgelegt, verließ die Wohnung dann aber ohne Beute und flüchtete in unbekannte Richtung", sagte Polizeisprecher Thilo Marxsen am Mittwoch.

Der Einbrecher von Marienthal wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 bis 30 Jahre
  • circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke Statur
  • ost- bzw. südosteuropäisches Erscheinungsbild
  • kurze dunkle Haare
  • leichter Dreitagebart
  • glänzende Jacke
  • dunkle Hose
  • Sportschuhe mit heller Sohle und hellem Rand
  • dunkle Bauchtasche
  • Arbeitshandschuhe

Die bisherigen Ermittlungen des Einbruchdezernates (LKA 19/Castle) blieben bisher erfolglos. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.