Hoheluft

Bistro Ufer: Polizei ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Die Polizei nimmt einen Verdächtigen fest (Symbolbild).

Die Polizei nimmt einen Verdächtigen fest (Symbolbild).

Foto: Michael Arning

Drei Männer haben am Dienstagabend Waren aus dem Lager des Restaurants gestohlen. Warum sie schnell festgenommen werden konnten.

Hamburg. Dieser Einbruch war schnell beendet: Die Polizei nahm am Dienstagabend drei Männer fest, die versucht hatten, Waren aus dem Getränkelager des Bistro Ufer an der Bismarckstraße zu stehlen.

Der Besitzer des Lokals erhielt um kurz nach 22 Uhr einen Hinweis seiner Alarmanlage auf dem Mobiltelefon. Er konnte die drei Männer in dem Getränkelager direkt beobachten und rief die Polizei.

Die Einbrecher kamen in Untersuchungshaft

Als diese an der Bismarckstraße eintraf, standen zwei der Männer vor dem Lokal, ein dritter hatte sich auf der Rückseite des Gebäudes in einem Gebüsch versteckt. Alle drei wurden vorläufig festgenommen. Sie hatten elf Weinflaschen bei sich, die dem Lokal zugeordnet werden konnten. Die Einbrecher wurden in Untersuchungshaft genommen.

Am Restaurant an der Grenze zwischen Hoheluft-West und -Ost seien keine Einbruchsspuren sichtbar gewesen, so der Lagedienst der Polizei auf Abendblatt-Anfrage. Das Ufer nutzt den seit Montag geltenden Gastronomie-Lockdown für Renovierungsarbeiten.