Öffentlichkeitsfahndung

Wedel: Körperverletzung im Bahnhof – wer kennt diesen Mann?

Ein 37-Jähriger wird am frühen Morgen von einem Unbekannten brutal attackiert. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wedel. Diesen 1. März wird ein 37 Jahre alter Mann nicht mehr vergessen. Es war 5.45 Uhr am Morgen, als er mit der S-Bahn aus Hamburg an seinem Wohnort in Wedel eintraf. Auf Höhe des Bahnhofskiosks griff ihn plötzlich ein Unbekannter an und drückte ihn zunächst gegen die Scheibe der gegenüberliegenden Spielhalle. Anschließend versetzte ihm der Täter nach Polizeiangaben eine Kopfnuss und stieß ihn zu Boden.

Als der 37-Jährige sich wieder aufrichtete, wurde er von dem Unbekannten mit der Faust so schwer am Kopf getroffen, dass er zusammensackte und liegen blieb. Rettungskräfte brachten ihn später in ein Krankenhaus. Der Täter konnte sich unerkannt davonmachen.

Auch fast fünf Monate später hat ihn die Kriminalpolizei Pinneberg noch nicht ermitteln können – und wendet sich deshalb erneut an die Öffentlichkeit. Wer kennt den auf dem Foto abgebildeten Mann? Er wird wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 1,80 m bis 1,90 m groß
  • sehr schlanke Statur
  • dunkle kurze, gelockte Haare
  • dunkel gekleidet mit schwarzem Pullover, grauer Hose, schwarzen Stiefeletten und schwarzem, offen getragenem Mantel

Vor der Tat befand er sich im vorderen Zugabteil der S-Bahn aus Hamburg. Da sich zum Zeitpunkt der Tat mehrere Personen am Bahnhof in Wedel aufgehalten haben und zum Teil am Tatort vorbeigegangen sind, erhofft sich die Polizei weitere Hinweise unter Telefon 04101 202-0.