Öffentlichkeitsfahndung

Volksdorf: Einbruch in Reihenhaus – wer kennt diese Männer?

Wer kennt diese beiden Männer? Sie werden verdächtigt, in ein Reihenhaus in Volksdorf eingebrochen zu sein.

Wer kennt diese beiden Männer? Sie werden verdächtigt, in ein Reihenhaus in Volksdorf eingebrochen zu sein.

Foto: Polizei

Die Unbekannten werden verdächtigt, im Januar einen Tresor mit Bargeld und Luxus-Uhren gestohlen zu haben. Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Die Polizei Hamburg sucht mit Bildern aus Überwachungskameras nach zwei unbekannten Männern, die verdächtigt werden, im Januar in ein Reihenhaus in Volksdorf eingebrochen und anschließend mit ihrer Beute geflüchtet zu sein. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen hebelten die Männer am 23. Januar mittags gegen 12.30 Uhr eine Terrassentür auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Reihenhaus am Moorbekring. "Aus dem Haus entwendeten die Täter einen Tresor mit Bargeld und mehreren hochwertigen Armbanduhren", sagte Polizeisprecherin Nina Kaluza am Freitag.

Volksdorf: 21-Jähriger beobachtet Einbrecher

Ganz unbemerkt blieben die Einbrecher jedoch nicht: Auf ihrer Flucht wurden die Männer von einem 21 Jahre alten Bewohner des Hauses beobachtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat nun beim Amtsgericht einen Beschluss zur Veröffentlichung der Bilder erwirkt. Diese wurden nach Angaben der Polizei an einem nahegelegenen U-Bahnhof aufgenommen.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

1. Täter

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • "südländische" Erscheinung
  • kurze dunkle Haare
  • schlanke Figur
  • bekleidet mit blauer Jacke, beigefarbener Weste, blauem Basecap und Jogginghose

2. Täter

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • "südländische" Erscheinung
  • kurze dunkle Haare
  • schlanke Figur
  • bekleidet mit blauer Jeans mit auffallenden großen modischen Beschädigungen, grünem Pullover, dunkler Jacke

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040 / 4286-56789 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

( coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht