Zeugen gesucht

Zwei maskierte Männer überfallen Kiosk in Harburg

Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am frühen Mittwochmorgen einen Kiosk in Harburg überfallen haben (Symbolbild)

Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am frühen Mittwochmorgen einen Kiosk in Harburg überfallen haben (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / picture alliance / dpa

Täter bedrohen am Mittwochmorgen den Kioskbesitzer mit einer Schusswaffe und flüchten mit der Kasse. Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am frühen Mittwochmorgen einen Kiosk am Sand in Harburg überfallen haben. Die maskierten Täter hatten den Mitarbeiter des Kiosks mit einer Schusswaffe und Pfefferspray bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt.

Einer der Männer schnappte sich schließlich die Kasse, danach flüchteten die beiden zu Fuß in Richtung Harburger Ring.

Die Polizei fuhr mit drei Streifenwagen zum Tatort, die Männer konnten jedoch nicht gefunden werden. Nun werden Zeugen gesucht, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Die Männer waren ca. 1,80 m groß, dunkel gekleidet und maskiert.

Hinweise an die Telefonnummer 040/ 4286- 56789 oder an jede Polizeidienststelle.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht