Hamburg

Langenhorn: Brennender Pkw in "LaHoMa"-Tiefgarage

In einer Tiefgarage am "LaHoMa" musste die Feuerwehr ein brennendes Auto löschen. (Symbolbild)

In einer Tiefgarage am "LaHoMa" musste die Feuerwehr ein brennendes Auto löschen. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / Norbert Schmidt

Starke Rauchentwicklung erschwerte den Einsatz der Feuerwehr. Hund konnte vor Rauchgasen aus Auto gerettet werden.

Hamburg. Am frühen Montagabend meldeten mehrere Anrufer der Feuerwehr gegen 17.30 Uhr, dass in der Tiefgarage im Quartierszentrum am Langenhorner Markt ein Pkw brenne. Vor Ort stellte die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung fest, konnte den Pkw jedoch schnell lokalisieren und das Feuer in der Motorhaube löschen.

Hund vor Rauchgasen gerettet

Gleichzeitig erkundeten weitere Einsatzkräfte die weiteren Räumlichkeiten. Dabei entdeckten sie einen Hund, der sich in einem nicht anderen Pkw befand und retteten ihn vor den Rauchgasen. Er wurde unversehrt an seinen Besitzer übergeben.

Um die Brandwärme und den starken Rauch in der Tiefgarage zu beseitigen, wurden Druckbelüfter eingesetzt. Anschließend konnte der Pkw aus der Tiefgarage geschoben werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei übernahm die Ermittlungen an der Einsatzstelle.