Niendorf

Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus – Seniorin leicht verletzt

Die Hamburger Feuerwehr bei einem nächtlichen Einsatz. (Symbolfoto)

Die Hamburger Feuerwehr bei einem nächtlichen Einsatz. (Symbolfoto)

Foto: picture alliance / dpa

Im Stadtteil Niendorf brannte das Obergeschoss eines Hauses im Sperlingsweg. Umliegende Häuser evakuiert.

Hamburg. Eine defekte Gasheizung hat Dienstagnacht gegen 1.54 Uhr vermutlich einen Brand in einem Einfamilienhaus in Niendorf verursacht. Das Feuer sei in der Nacht im Obergeschoss des Hauses im Sperlingsweg ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

Die 81 Jahre alte Bewohnerin konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie kam mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Dachstuhl brennt komplett ab

Gegen 2 Uhr brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung, so der Polizeisprecher. 28 Einsatzkräfte konnten ihn zwar löschen, er brannte jedoch komplett ab. Die Gasversorgung des Hauses wurde vorsichtshalber abgestellt. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die umliegenden Häuser vorübergehend evakuiert.

Die genaue Brandursache sei noch nicht geklärt, so die Polizei Hamburg.