Niendorf

Auto fährt gegen einen Strommast – Fahrer verletzt

Der Mann wurde in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist unklar.

Hamburg. Am Niendorfer Gehege gab es am Dienstagabend einen schweren Unfall. Ein Autofahrer war um 16.24 Uhr von der Straße abgekommen und gegen einen hölzernen Strommast geprallt. Wie der Lagedienst der Feuerwehr mitteilt, ist die Ursache ungeklärt. Der Mann habe schon vor Eintreffen des Rettungsdienstes das Auto verlassen. Dann wurde er in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gebracht.

Durch den Unfall kam es zu Staus im abendlichen Berufsverkehr. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Straße Niendorfer Gehege am frühen Abend wieder freigegeben.