Rendsburg

Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet drei Bewohner

Die Feuerwehrleute gehen mit Atemschutzgeräten in das Gebäude.

Die Feuerwehrleute gehen mit Atemschutzgeräten in das Gebäude.

Foto: Feuerwehr Rendsburg / Jens Schnittka

Die Feuerwehr brachte die Bewohner durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie.

Rendsburg. Die Feuerwehr hat drei Menschen aus einer brennenden Wohnung in Rendsburg gerettet. Das Feuer brach um kurz vor 21.30 Uhr in der Küche einer Erdgeschosswohnung aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Einsatzkräfte brachten den Bewohner der Wohnung, einen 57-jährigen Mann, sowie einen 17-Jährigen und ein 12 Jahre altes Mädchen am Freitagabend durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie. Sechs Bewohner hielten sich nicht zu Hause auf.

Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit 24 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.