Rotherbaum

Betrunkener Mann läuft auf Straße und wird vom Taxi erfasst

Der Fußgänger lief auf die Schröderstiftstraße. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Hamburg. Ein Fußgänger ist im Stadtteil Rotherbaum von einem Taxi angefahren und schwer verletzt worden. Der 40-Jährige wollte in der Nacht zum Sonnabend gegen 1 Uhr über die sechsspurige Schröderstiftstraße laufen und soll nicht auf den Verkehr geachtet haben. Dabei kam es zu dem folgenschweren Zusammenstoß. Der Fußgänger blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen.

Laut Polizei war der Mann stark alkoholisiert. Eine 43 Jahre alte Frau, die in dem Taxi als Fahrgast saß, kümmerte sich um den schwer verletzten Mann bis die die Retter eintrafen.

Diese brachten den Mann in ein Krankenhaus. Nach einer ersten Untersuchung erlitt der 40-Jährige schwere Kopf-, Nacken- und Wirbelsäulenverletzungen. Lebensgefahr bestand nicht.