Edmund-Siemers-Alllee

VW-Polo stößt mit Metrobus zusammen – sechs Verletzte

Ein voll besetzter Bus der Linie 5 ist mit einem Pkw kollidiert. Unter den Verletzten ist auch ein Kind. Stau auf Edmund-Siemers-Allee.

Hamburg. Schwerer Unfall auf der Edmund-Siemers-Allee in Hamburg-Rotherbaum: Am Mittwochmittag ist ein voll besetzter Metrobus der Linie 5 mit einem VW Polo kollidiert. Sechs Verletzte mussten behandelt werden, zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus, sagte ein Feuerwehrsprecher dem Abendblatt. Unter den Verletzten ist auch ein Kind.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist zur Zeit noch unklar. Offenbar geriet der VW Polo auf die Busspur, wurde bei dem Aufprall herumgeschleudert und stark beschädigt. Das Fahrzeug kam auf der Busspur zum Stehen. Die Front des Busses ist komplett zerstört.

Rund um die Unfallstelle staute sich der Verkehr, die Edmund-Siemers-Allee ist aber weiterhin befahrbar, da Bus und Pkw lediglich die Busspuren blockieren.