Burow

Mit Radlader in Bank eingebrochen: 75.000 Euro Beute

Drei Unbekannte stahlen in Burow den Geldautomaten einer Bank und verluden ihn im Kofferraum. Ein Großaufgebot der Polizei konnte das Fahrzeug wenig später sicherstellen. Die Täter entkamen.

Burow. Bei einem rabiaten Einbruch in eine Bank mit einem Radlader ist in der Nacht zum Freitag in Burow (Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte) ein Schaden von 75.000 Euro entstanden. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, waren drei unbekannte Täter mit einem Radlader in eine Raiffeisenbank und die anliegende Gaststätte „Zum Geldsack“ gefahren. Sie entwendeten daraufhin einen Geldautomaten, luden ihn in den Kofferraum eines Autos und flüchteten, erklärte ein Polizeisprecher am Freitag. Mit Hilfe eines Großaufgebots der Polizei konnte später in einem naheliegenden Waldstück das Fahrzeug mit dem verschlossenen Automaten sichergestellt werden. Die mutmaßlichen Täter konnten zunächst unerkannt entkommen.