Unfall

Radfahrer verursacht Auffahrunfall auf der A7

Bei dem Unfall auf der Autobahn 7 fuhren neun Fahrzeuge ineinander, wodurch insgesamt sechs Personen leicht verletzt worden.

Soltau. Ein Fahrrad auf der Autobahn A7 hat zu einem Auffahrunfall mit sechs Leichtverletzten geführt. Neun Fahrzeuge fuhren zwischen den Anschlussstellen Berkhof und Schwarmstedt ineinander, als sie versuchten, dem von einem Dachgepäckträger gefallenen Zweirad auszuweichen. Drei der sechs Verletzten mussten nach dem Unfall am Sonntag ins Krankenhaus gebracht werden, teilte ein Polizeisprecher am Montag in Soltau (Heidekreis) mit. Der Sachschaden soll bei rund 33.000 Euro liegen.