Mädchen bei Fettexplosion in Küche lebensgefährlich verletzt

Dulsberg. Beim Versuch, brennendes Öl zu löschen, ist eine 16-Jährige in einer Wohnung an der Elsässer Straße schwer verletzt worden. Das Mädchen hatte in der Küche Wasser in die Flammen geschüttet.

Beim Auftreffen des Wassers auf das brennende Öl kam es zu einer Fettexplosion, bei der das Wasser schlagartig verdampfte. Das Mädchen erlitt schwere Verbrennungen an Händen, Bauch und Gesicht. Laut Feuerwehr schwebt es in Lebensgefahr und kam in das Unfallkrankenhaus Boberg.