Hamburg-Billstedt

18-Jähriger stürzt vom Balkon

Nach einem Streit ist ein 18-Jähriger in Billstedt von einem Balkon im zweiten Stockwerk gesprungen. Der junge Mann zog sich schwere Rückenverletzungen zu. Zuvor hatte er in der Wohnung mit mehreren Bekannten gefeiert und Alkohol getrunken. Plötzlich kam es zu einer Auseinandersetzung, und der 18-Jährige kletterte über das Geländer. Der Polizei sagte er, er sei selbst gesprungen. Er soll psychisch krank sein und wird in einem Krankenhaus behandelt.