Wolfsburg

Toter im Treppenhaus: Polizei steht vor Rätsel

Wolfsburg. Die Polizei hat in einem Wolfsburger Mehrfamilienhaus einen toten Mann im Treppenhaus gefunden. Am Neujahrstag war noch unklar, wie er ums Leben kam. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte eine Polizeisprecherin. Nachbarn hatten den 38-Jährigen am frühen Mittwochmorgen entdeckt. Nach den Ermittlungen könnte der Mann die Treppe hinunter gestürzt und so zu Tode gekommen sein. Die Beamten schließen allerdings auch nicht aus, dass der 38-Jährige umgebracht wurde. Allerdings hatte er sein Portmonee mit Bargeld und sein Handy noch bei sich. Auch seine Wohnung war unversehrt.