Hamburg. 15.000 Wahlhelfer zählen Bezirkswahlen aus – öffentlich. Weil jeder Wähler zehn Stimmen hatte, kostet das Zeit. Das Abendblatt war dabei.