500 Gäste feierten mit Albertinen-Chef Fokko ter Haseborg

500 festlich gekleidete Gäste waren seiner Einladung gefolgt: Fokko ter Haseborg, Chef des Albertinen-Krankenhauses, feierte seinen 60. Geburtstag im Grand Elysée, wo Küchenchef Peter Sikorra das hervorragende Büfett zu verantworten hatte. Unter den Gästen waren auch Bürgerschaftspräsident Lutz Mohaupt und Gesundheitssenator Dietrich Wersich (beide CDU). Ter Haseborg verriet, dass er eigentlich auf dem Wege war, Orgelmusiker zu werden, bevor ihn Mathematik und Betriebswirtschaft "entführten".