Die Langsamkeit erfahren

Nienstedten. Langsam! Nehmen Sie sich Zeit für diese Zeilen. Denn das ist es, worum es hier geht: um den Luxus der Langsamkeit. Die Schärfung der Sinne. Jost Deitmar, Direktor des Hotels Louis C. Jacob an der Elbchaussee, hat die Aaglander Kreuzfahrten an die Elbe geholt.

Eine Landpartie, in der es darum geht, die Welt im Schritttempo zu erleben. Als Gast in einem nostalgisch anmutenden Technikwunder in Kutschenform, das im fränkischen Pottenstein in Handarbeit gefertigt wird, rund 100 000 Euro wert ist und bislang nur 16-mal existiert.

In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen bietet das Hotel ein dreitägiges Arrangement an. Mit Tempo zehn geht es dann mit den etwa 20 PS starken Dieselmotorkutschen zum mehr als 200 Jahre alten Haseldorfer Schloss. Der gut 25 Kilometer lange Weg ist das Ziel. Und dieses soll erfahren werden. Im doppelten Wortsinn.