Tischtennis

Platz vier in Liga zwei ist Tostedt kaum noch zu nehmen

| Lesedauer: 2 Minuten
Spitzenspielerin Irene Ivancan (36) vom TT-Zweitligisten MTV Tostedt.

Spitzenspielerin Irene Ivancan (36) vom TT-Zweitligisten MTV Tostedt.

Foto: Ralf Koenecke

Für die Tischtennisfrauen endet die Saison am Freitag mit dem Sponsorenabend und Sonnabend mit dem Heimspiel gegen Leipzig.

Tostedt.  Den Tischtennisfrauen des MTV Tostedt ist der vierte Tabellenplatz in der 2. Bundesliga so gut wie sicher. An diesem Sonnabend, 14. März, absolviert das Team aus dem Landkreis Harburg sein 16. und letztes Saisonspiel. Von 15 Uhr an sind die Leutzscher Füchse aus Leipzig zu Gast in der Halle Poststraße. Nur wenn die Tostedterinnen gegen den Tabellensiebten aus Sachsen einen oder sogar beide Punkte abgeben und Verfolger Offenburg seine drei restlichen Partien alle gewinnt, rutschte Tostedt noch auf Rang fünf.

Aus Offenburg und Weil kehrt Tostedt mit Sieg und Niederlage zurück

Diese prächtige Ausgangssituation ist auch Resultat des mit hohem Aufwand verbundenen Doppelwochenendes mit Auswärtsspielen in Offenburg (nahe Straßburg) und Weil (nahe Basel). Von der Reise in den tiefsten Süden der Republik brachte der MTV Tostedt eine Bilanz von 2:2-Punkten mit.

Mit dem 6:2-Erfolg beim DJK Offenburg gelang die erfolgreiche Revanche für die 3:6-Hinspielniederlage in heimischer Halle. Der Sieg ist leicht erklärt: Tostedt gewann beide Doppel und alle vier Spiele im oberen Paarkreuz. Bedeutet, dass die Spitzenspielerinnen Irene Ivancan und Yvonne Kaiser jeweils beide Einzel gewannen. Da fielen die Niederlagen von Lotta Rose und Finja Hasters nicht ins Gewicht.

Präsentation der neuen Mannschaft beim Sponsorenabend

Beim 3:6 beim Tabellenzweiten ESV Weil waren wie in den Vergleichen mit zwei anderen Top-Clubs der 2. Bundesliga die Doppel entscheidend. Erneut verlor Tostedt die ersten beiden Spiele und lief früh einem Rückstand hinterher. Für die drei MTV-Punkte sorgte wie am Vortag das obere Paarkreuz. Die Einzelsiege von Irene Ivancan (2) und Yvonne Kaiser (1) waren jedoch nicht genug, um Weil eventuell einen Punkt abzunehmen.

Vor dem Heimspiel am Sonnabend veranstaltet der MTV Tostedt am Freitag den traditionellen Sponsorenabend und wird bei dieser Gelegenheit seine Mannschaft für die neue Saison in der 2. Frauen-Bundesliga präsentieren.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport