Handball

Alexia Hauf bleibt bei den Handball-Luchsen

Weiter auf Torejagd: Alexia Hauf hat ihren Vertrag bei den Handball-Luchsen bis Sommer 2021 verlängert.

Weiter auf Torejagd: Alexia Hauf hat ihren Vertrag bei den Handball-Luchsen bis Sommer 2021 verlängert.

Foto: Karsten Schaar / HL Buchholz 08-Rosengarten

Die 21 Jahre alte Außenspielerin hat ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten um ein Jahr bis Sommer 2021 verlängert.

Buchholz.  Die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten schleifen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Alexia Hauf hat eine weitere Spielerin ihren Vertrag um ein Jahr verlängert. Die 21-Jährige hat einen Kontrakt bis 30. Juni 2021 unterschrieben. Zusammen mit Zeliha Puls bildet sie ein schnelles Duo auf der linken Außenbahn.

Als zweifache deutsche Meisterin kam Hauf 2018 aus Buxtehude

Hauf war im Sommer 2018 vom Erstligisten und Kooperationspartner Buxtehuder SV nach Buchholz gewechselt. Mit der A-Jugend des BSV hatte sie zweimal die deutsche Meisterschaft gewonnen. Für ihren neuen Verein konnte sie nach einem Kreuzbandriss erst in der zweiten Saisonhälfte 2018/2019 auflaufen.

„Obwohl Lexi noch nicht ihre volle Leistungsstärke erreicht hat, glauben wir an ihre enormen Fähigkeiten. Sie verfügt über ein gutes Wurfbild und ist unheimlich schnell“, so Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau. „Ich freue mich, das Vertrauen vom Trainerteam und Verein zu erhalten. Die tägliche Arbeit macht unheimlich viel Spaß. In Buchholz kann ich meinen Sport optimal mit meiner Ausbildung verbinden“, so Alexia Hauf.

Coach Prelcec will sie mit Zeliha Puls zur Tormaschine entwickeln

„Ich werde die talentierte Spielerin in ihrer Entwicklung unterstützen, damit sie ihre Höchstform erreicht und sich mit Zeliha Puls zu einer Tormaschine entwickeln kann“, so Trainer Dubravko Prelcec.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport