Harburg
Handball

Handball-Luchse verpflichten zwei junge Keeperinnen

Die 19 Jahre alte Zoe Ludwig wechselt von der HSG Freiburg zum Zweitligameister.

Die 19 Jahre alte Zoe Ludwig wechselt von der HSG Freiburg zum Zweitligameister.

Foto: HL Buchholz 08-Rosengarten

Sophie Löbig und Zoe Ludwig sollen sich unter Anleitung der erfahrenen Mareike Vogel in Ruhe entwickeln können.

Buchholz.  Die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten bleiben ihrer Linie treu und haben für die kommende Saison zwei Talente mit Potenzial unter Vertrag genommen. Weil Torhüterin Katharina Filter zum Buxtehuder SV zurückkehren wird, bestand im Tor noch Handlungsbedarf.

Vom Drittligisten TSG Ober-Eschbach kommt die 18 Jahre alte Sophie Löbig nach Buchholz, vom Zweitliga-Aufsteiger HSG Freiburg die ein Jahr ältere Zoe Ludwig zum Meister der 2. Bundesliga. Vor diesem Hintergrund umso wichtiger, dass die erfahrene Mareike Vogel ihren Vertag jüngst um ein Jahr verlängert hat. In Vogels Schatten werden sich die Jungen gut entwickeln können.

Ex-Nationalspielerin Christine Lindemann ist Torwarttrainerin in Buchholz

Löbig absolvierte vor drei Wochen ein Probetraining bei den Luchsen und war sehr angetan. „Ich bin total begeistert, wie offen das Trainer-Team und die gesamte Mannschaft mich aufgenommen haben“, wird sie in einer Pressemitteilung zitiert. Auch die Zusammenarbeit mit Ex-Nationalspielerin Christine Lindemann dürfte eine Rolle gespielt haben.

Im Juni wird die Hessin ihr Abitur bestanden haben und im Februar kommenden Jahres eine Ausbildung zur Operations-Technischen Assistentin (OTA) beginnen. Bis dahin hat sie viel Zeit zum Training. Ihr größter Erfolg war der Einzug ins Finale der deutschen B-Jugend-Meisterschaft 2017, das Löbig mit der TG Bad Soden gegen HC Leipzig verlor.

Sophie Löbig stand 2017 im deutschen B-Jugend-Endspiel

Der zweiten neuen Torhüterin, Zoe Ludwig, wurde das Handball-Gen in die Wiege gelegt. Sie gehört zur vierten Generation der Familie aus Helmlingen (Baden-Württemberg), die Handball auf höherem Niveau spielt. Bisher stand die 19-Jährige bei der HSG Freiburg zwischen den Pfosten, die als Meister der Dritten Liga Süd den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft hat und 2019/2020 ein Gegner der Handball-Luchse ist.

Zoe Ludwig wird in Hamburg Sportökonomie studieren

In der A-Jugend-Bundesliga spielte Ludwig für TSV Allensbach. Auch sie absolvierte ein zweitägiges Probetraining. Zoe Ludwig wird in Hamburg Sportökonomie studieren und hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Handball-Luchsen unterschrieben.