Harburg
Sportpolitik

Der Kreissportbund steckt in einer Krise

Der Vorstand des Kreissportbundes (v.l.): Carmen Petersen, Eckhard Ludwig, Jürgen Riedel, Norbert Lindemann (hinten), Ingo Becker und Friedhelm Meyer. Es fehlt der neue Vereinsvertreter Uwe Bahnweg

Foto: Markus Steinbrück / HA

Der Vorstand des Kreissportbundes (v.l.): Carmen Petersen, Eckhard Ludwig, Jürgen Riedel, Norbert Lindemann (hinten), Ingo Becker und Friedhelm Meyer. Es fehlt der neue Vereinsvertreter Uwe Bahnweg Foto: Markus Steinbrück / HA

Vereine zeigen wenig Interesse am Kreissporttag. Friedhelm Meyer und Jürgen Riedel führen den KSB Harburg-Land weiter kommissarisch.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.