Harburg
Leichtathletik

In einer Woche beginnt Laufserie der LG Nordheide

An drei Mittwochabenden steht Sportanlage in Winsenim Zeichen der Bestzeitenjagd

Winsen.  Für die einen sind es die letzten Wettkämpfe der Freiluftsaison, für die anderen nur eine hervorragende Möglichkeit, zur besten Trainingszeit neuen Bestzeiten aufzustellen. So oder so – die Abendlaufserie der Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Nordheide ist seit Jahren eine feste Einrichtung und lockt an drei Mittwochabenden im August die Läuferinnen und Läufer nicht nur aus der näheren Umgebung nach Winsen.

Für die Laufserie 2015, die dank der Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude als Sparkassen-Cup ausgetragen wird, hat sich beispielsweise Jana Sussmann (Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg) angesagt. Die aus der LG Nordheide hervorgegangene Hindernisläuferin war 2011 deutsche Meisterin und im vergangenen Jahr Teilnehmerin der Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich.

Die dreiteilige Laufserie beginnt am kommenden Mittwoch, 12. August, mit den längsten Distanzen. Für die Jugendlichen U16 und jünger werden um 18.30 Uhr auf der Sportanlage der Berufsschule, Bürgerweide 20, die 2000-Meter-Läufe gestartet. Alle älteren Teilnehmer machen sich ab 19 Uhr – nach Bestzeiten eingeteilt in drei Zeitläufe – auf die 5000 Meter lange Reise.

Eine Woche später am Mittwoch, 19. August, stehen 1000 Meter (U16 und jünger) und 3000 Meter auf dem Programm. Und zum Serienabschluss am Mittwoch, 26. August, sind die Athleten schließlich über 800 Meter (U16 und jünger) und 1500 Meter gefordert.

Zum Einsatz kommt die elektronische Zeitmessanlage. Die Gesamtsieger jeder Altersklasse erhalten das Sieger-T-Shirt und Sachpreise von der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Meldungen sind bis jeweils fünf Tage vor der Veranstaltung vorzugsweise über www.ladv.de zu tätigen. Nachmeldungen sind an Ort und Stelle möglich. Die komplette Ausschreibung gibt es unter www.lgnordheide.de.