Harburg
Handball

HG Winsen hat endlich wieder einen Vorsitzenden

Winsen. Nach dreijährigem Vakuum haben die Handballer der HG Winsen endlich wieder einen Ersten Vorsitzenden. Der 33 Jahre alte Jörg Tinkl aus Ashausen erklärte sich bei der Jahreshauptversammlung in Stallbaums Gasthaus bereit, den Vorsitz der 250 Mitglieder starken Handball-Gemeinschaft – gebildet von TSV Winsen, HSV Stöckte und SG Elbdeich – zu übernehmen. Mit Christopher Stratmann steht ihm ein langjähriger Erste-Herren-Spieler als Zweiter Vorsitzender zur Seite. Dritter Neuer im Vorstandsbunde ist Jugendwart Dennis Karjetta. Herrentrainer Clemens Reimer hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Geehrt wurde das Vorstandsteam des Jugend-Handballturnier-Vereins (JHV) Winsen, das jährlich zu Pfingsten das Famila Elbe-Masters organisiert, die Überschüsse der Jugendarbeit in der HG Winsen zukommen lässt und für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Luhekiesel der Stadt Winsen ausgezeichnet wurde.