Stade

Ex-Torwart Olaf Eggert ist neuer Trainer beim Bezirksligisten VfL Stade

Mit einem neuen Trainer gehen die Bezirksliga-Fußballer des VfL Stade in das neue Jahr.

Stade. Olaf Eggert, im Oktober nach weniger als zwei Jahren beim FC Rot-Weiss Wesermünde gefeuert, löst beim VfL Stade Interimstrainer Wolfgang Rabe ab.

Anfang Februar beginnt beim VfL Stade offiziell die Vorbereitung auf die Rückserie in der Bezirksliga vier. Bis dahin treffen sich die Mannschaft und ihr neuer Trainer zu einigen Übungseinheiten, auch um sich gegenseitig kennenzulernen. Eggert betreut den VfL Stade auch bei den Hallenturnieren dieses Winters. Als Fußballer stand Olaf Eggert im Tor, spielte unter anderem in der Oberliga in Paderborn. Ein paar Monate lang war er auch Trainer des Bremervörder SC. Eggert ist 43 Jahre alt und wohnt in Frelsdorf im Nachbarkreis Rotenburg. VfL-Fußballabteilungsleiter Horst Wiebusch war mit Eggert beim Auswärtsspiel in Köhlen ins Gespräch gekommen. Da war der Trainer bereits gekündigt, stand ein letztes Mal für Wesermünde an der Linie und die bis dahin sieglose Mannschaft holte ihren ersten Dreier.