Stade

Sportkegler des VfL Stade überwintern auf Platz fünf in der Bundesliga

Für Sportkegler Ralf Schmidt war es sein 250. Erstligaspiel.

Stade. Dag Maibaum feierte beim 3:0 gegen die SG Berlin 07 seinen 100. Erstligaeinsatz für den VfL Stade, der tags darauf zu einem weiteren 3:0 gegen einen Gegner aus der Bundeshauptstadt kam. Auch der NKC 72 Berlin schaffte es nicht, Punkte aus Stade mitzunehmen. Nach diesen zwei 3:0-Heimsiegen gehen die Stader Sportkegler auf Bundesliga-Tabellenplatz fünf in die Winterpause.

5322:5253 hieß es am Ende im Jubiläumsspiel für Ralf Schmidt und Dag Maibaum und ihren Mitstreitern. Schon vor der Schlussachse stand der Stader Sieg mit 64 Holz Vorsprung fest, aber es ging noch um den Zusatzpunkt. Es entwickelten sich spannende Duelle zwischen dem ehemaligen deutschen Meister Bert Maashöfer (VfL Stade) und dem amtierenden deutschen Meister der Junioren, André Krause (SG Berlin 07). Dag Maibaum bekam mit André Franke den ehemaligen Deutschen Meister der Herren als Gegner. Trotzdem konnte der Zusatzpunkt eingefahren werden.

Mit einem 5311:5221 und ebenfalls einem Zusatzpunkt gegen den NKC 72 Berlin ging für den VfL Stade der letzte Doppelspieltag des Jahres mit der größtmöglichen Ausbeute zu Ende. Ralf Schmidt und Dag Maibaum erhielten einen Ehrenpreis.