Lüneburg

LZsport-Cup erstmals mit vier Landesligisten

Eintracht Elbmarsch feiert Premiere beim großen Fußball-Vorbereitungsturnier im Landkreis Lüneburg

Lüneburg. Jetzt fängt auch im Landkreis Lüneburg die neue Fußballsaison richtig an. Ein Dutzend Mannschaften kämpft von Freitag an um den 7. LZsport-Cup. Die bisherigen sechs Turniere hat allesamt der Lüneburger SK Hansa gewonnen. Der Turniermodus bleibt der alte, beim Teilnehmerfeld dagegen haben die gemeinsamen Veranstalter, die Landeszeitung und Intersport Friedrich, noch einmal nachgebessert. Erstmals dabei ist Eintracht Elbmarsch, so dass erstmals auch vier Landesligisten an den Start gehen. Der Neuling bekommt es bei seiner Premiere mit Oberligist Lüneburger SK Hansa zu tun. Die vier Gruppensieger treten am Sonnabend, 20. Juli, von 16 Uhr an im Sportpark an der Uelzener Straße in Lüneburg in der Finalrunde an. Dann geht es um den Pokal und Preisgelder von insgesamt 2800 Euro.

Gruppe A

Freitag, 12. Juli, in Melbeck

17.30 Uhr: SV Ilmenau - SV Wendisch Evern

18.45 Uhr: SV Ilmenau - TSV Bienenbüttel

20 Uhr: TSV Bienenbüttel - SV Wendisch Evern

Gruppe B

Sonntag, 14. Juli, in Barendorf

14 Uhr: Treubund Lüneburg - TuS Barendorf

15.15 Uhr: Treubund Lüneburg - TSV Bardowick

16.30 Uhr: TSV Bardowick - TuS Barendorf

Gruppe C

Dienstag, 16. Juli, in Südergellersen

17.30 Uhr: Lüneburger SK Hansa - TSV Gellersen

18.45 Uhr: Lüneburger SK - Eintracht Elbmarsch

20 Uhr: Eintracht Elbmarsch - TSV Gellersen

Gruppe D

Donnerstag, 18. Juli, in Dahlenburg

17.30 Uhr: Eintracht Lüneburg - Dahlenburger SK

18.45 Uhr: Eintracht Lüneburg - TuS Neetze

20 Uhr: TuS Neetze - Dahlenburger SK